Lachgasbehandlung

Lachgas ist ein beruhigendes, angstreduzierendes und schmerzstillendes Gas, welches sehr gut verträglich ist und immer beliebter wird. Immer mehr Patienten wählen diese sichere, angenehme und praktisch schmerzfreie zahnärztliche Sedierung und sind bereit, dafür private Zuzahlungen zu leisten. Besonders bei Angstpatienten und Kindern kann mit Hilfe von Lachgas eine zahnärztliche Therapie stressfrei durchgeführt werden. Nachdem die Behandlung abgeschlossen ist, atmet der Patient für eine Zeit von ca. 5 Minuten reinen Sauerstoff ein. Danach ist die Lachgaswirkung vollständig aufgehoben, der Patient ist wieder verkehrstüchtig und kann die Praxis ohne Personenbegleitung verlassen.

Kinderzahnheilkunde

Früh übt sich … Kinder brauchen eine besondere Betreuung. Sie sollen sich ohne Angst mit dem Thema Zahnarztpraxis vertraut machen können und kindgerecht informiert werden. Wir möchten, dass Ihr Kind mit Interesse und Freude die Zahnarztpraxis entdeckt. Sobald die ersten Milchzähne durchgebrochen sind, ist eine richtige Zahnpflege sinnvoll und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Das kindliche Gebiss ist anders als das eines Erwachsenen und verlangt deshalb besondere, zahnärztliche Fachkenntnisse. Milchzähne haben einen weichen Schmelz und sind daher empfindlicher. Ab dem 1. Zähnchen kann der Nachwuchs dem Zahnarzt vorgestellt werden. Je früher mit der Vorsorge begonnen wird, desto eher werden Zahnschäden oder Risiken erkannt. Mit einer kindgerechten Atmosphäre, Geduld und Einfühlvermögen tun wir alles, um unseren kleinen Patienten die Angst zu nehmen. Wenn Sie selbst einmal im Jahr zur Untersuchung kommen, lernt Ihr Kind, wie wichtig und ganz natürlich der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist. Aus einem neugierigen Kind wird so ein Erwachsener, für den Prävention und Prophylaxe selbstverständlich sind.

Schienen/Schnarchtherapie

Hausbesuch